Ambulant Betreutes Wohnen

Bereichsleitung

Sabine Munz-Wulfrath

Sozialarbeiterin M.A.

Stellenauschreibung

Aktuell haben wir im Bereich Ambulant Betreutes Wohnen folgende Stellen zu besetzen.

Artikel Schwäbisches Tagblatt

Wie Menschen mit psychischen Erkrankungen wieder ein selbständiges Leben führen können, wenn sie durch unsere Begleitung im Alltag unterstützt werden. Lesen Sie hierzu den Artikel „Bevor das Leben wieder kippt“ .

Kontakt

Ambulant Betreutes Wohnen

Für Ihre Anfragen erreichen Sie uns persönlich unter der Telefonnummer:

07071.94665-80

Sie können uns auch eine Mail schicken an:

oder mit folgendem Kontaktformular:

 

Kontaktformular

Bitte füllen Sie das nachfolgende
Formular aus:


WICHTIGER HINWEIS
Schicken Sie über dieses Formular bitte keine sensiblen personenbezogenen Daten, die Menschen in Notlagen betreffen.

Ambulant Betreutes Wohnen

Alltagsnahe soziale Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Wir begleiten Menschen mit psychischen Erkrankungen bei einer möglichst unabhängigen Lebensführung und begleiten Sie dabei, wieder Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Zu den Zielen unserer Arbeit gehört unter anderem die Entwicklung von neuen Lebensperspektiven und Handlungsstrategien.
Zentrale Grundlage dafür ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einer/einem koordinierenden Bezugsmitarbeitenden aus dem Team des Ambulant Betreuten Wohnens (ABW).
Wir begleiten Menschen mit psychischen Erkrankungen im Alltag in ihrer eigenen Wohnung, in Wohnangeboten der Tübinger Gesellschaft, im Einzelwohnen/Paarwohnen oder in einer unserer Wohngemeinschaften.
Sie entscheiden selbst wobei und wie sie unterstützt werden möchten. Orientiert an den individuellen Zielen, Interessen und Möglichkeiten der NutzerInnen begleiten wir beim Aufbau und Erhalt sozialer Kontakte, bei alltäglichen Problemen und zwischenmenschlichen Angelegenheiten.
Dazu zählt beispielsweise die Strukturierung des Tages und der Woche, Finden von Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten, Begleitung zu Ärzten oder bei der Freizeitgestaltung, Unterstützung beim Umgang mit Behörden, Ämtern und im Schriftverkehr.

Dringender Spendenaufruf!

Wir benötigen dringend Ihre finanzielle Unterstützung für die Renovierung einer Wohnung in der Rappenberghalde in Tübingen. Die Wohnung soll für zwei von uns betreuten Menschen mit psychischer Erkrankung wieder bewohnbar gemacht werden. Die Sanitärinstallation, Elektroinstallation, Bodenbeläge und Malerarbeiten müssen finanziert werden.
Die Gesamtkosten von ca. 31.000.- € können wir als gemeinnütziger Verein nur durch Spenden decken. Über die Spendenplattform „Gut für NeckarAlb“ möchten wir Sie bitten durch Ihre Spende einen Teil der Renovierungsarbeiten zu ermöglichen. Hier finden Sie direkt zu unserem Projekt „Freundliches Wohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung!“

Lebensqualität

Unsere Aufgabe ist es Menschen mit psychischen Erkrankungen dabei zu unterstützen, die eigenen Grenzen der Unter- und Überforderung auszuloten, Stärken und Ressourcen zu erkennen und ein selbstbestimmtes Leben aktiv mitzugestalten. So können Gestaltungsspielräume trotz Symptombelastungen durch die Erkrankung, erschlossen werden, die Lebensqualität gewinnen lässt.

  • Hilfe und Unterstützung bei der Strukturierung des Tages und der Woche, beim Umgang mit Behörden und Schriftverkehr, bei Problemen am Arbeitsplatz und in der Familie, bei Erhalt und Aufbau sozialer Kontakte, sowie bei der Bewältigung von Konflikten.
  • Beratung und Anleitung und ggf. Entlastung bei allen lebenspraktischen Aufgaben wie Einkaufen, Essenszubereitung, Wäscheversorgung, Haushaltsführung, etc.
  • Begleitung in Krisensituationen.
  • verschiedene Angebote zur Freizeitgestaltung, z. B. Ausflüge, gemeinsam frühstücken, kochen, spazieren gehen, etc.
  • verbindliche Einzelkontakte sind fester Bestandteil unseres Angebotes.
  • in den Wohngemeinschaften finden regelmäßig Gespräche mit allen Mitbewohnern statt.
Aufnahmekriterien:
  • Hauptwohnsitz sollte im Landkreis Tübingen sein.
  • Bereitschaft zu einer tagesstrukturierenden Tätigkeit oder Beschäftigung (z. B. Ausbildung, Umschulung, Arbeit, Werkstatt, etc.).
  • Regelmäßige Termine bei einem niedergelassenen Psychiater oder in Psychotherapeuten.
Aufnahmeverfahren:

Anfragen können schriftlich oder telefonisch erfolgen. Im Anschluss kann ein unverbindliches Informationsgespräch stattfinden. Bei Interesse am ABW laden wir zu einem gemeinsamen Aufnahmegespräch ein. Zuvor sollte uns ein Lebenslauf und ein möglichst aktueller Arzt- oder Sozialbericht, bzw. Hilfeplan (IHP) vorliegen. Nach Klärung mit dem Kostenträger und gegenseitiger Zusage informieren wir über den Beginn des Ambulant Betreuten Wohnens.

Persönliches Budget:

Seit dem 01.01.2008 besteht die Möglichkeit für Menschen mit Behinderung individuell abgestimmte Leistungen zu beantragen. Gesetzliche Grundlage ist §17 SGB IX. Nähere Informationen zum Persönlichen Budget finden Sie in unserem Flyer.
Die ambulanten Hilfen in fachlich betreuten Wohnformen entsprechen der derzeit gültigen Leistungsvereinbarung des Landkreises Tübingen. In der Regel übernimmt der zuständige Landkreis die Kosten für die ambulante Betreuung.

Ihr direkter Kontakt zum Ambulant Betreuten Wohnen:

Ambulant Betreutes Wohnen
Konrad-Adenauer-Str. 13
72072 Tübingen
Tel.: 07071.94665-80
Mail: info@abw-tuebingen.de

Bereichsleitung:

Frau Sabine Munz-Wulfrath
Mail: bereichsleitung.abw@abw-tuebingen.de
Tel. 07071.94665-81
Tel. 07071.94665-80 (Zentrale)
Fax 07071.94665-97

Stellenausschreibung

Wir sind ein innovatives Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Sozialpsychiatrie. Für unser Team im Ambulant Betreuten Wohnen suchen wir zum 01. Mai 2019 eine

Sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d)

mit einem unbefristeten Beschäftigungsumfang von 75%

Ihre Aufgaben bei uns:
  • Ambulante soziale Unterstützung im Alltag für Menschen mit psychischer Erkrankung
  • Förderung von Teilhabe und Begleitung bei der Alltagsbewältigung
  • Kooperation mit den Trägern im Gemeindepsychiatrischen Verbund
  • Zusammenarbeit im Team
Wir wünschen uns:
  • Nach Möglichkeit Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit psychischer Erkrankung
  • Empathie und Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit und Freude an der Teamarbeit
  • Selbständiges, engagiertes Arbeiten
Wir bieten Ihnen:
  • Ein kollegiales, motiviertes Team aus jungen und erfahrenen Mitarbeitenden
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Regelmäßige Supervision
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Zusätzliche Altersvorsorge
  • Vergütung nach TV-Land

Weitere Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter  www.tuegsr.de

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11.2018 an:

Herrn Prof. Dr. Jürgen Armbruster
Geschäftsführung, Tübinger Gesellschaft für Sozialpsychiatrie und Rehabilitation gGmbH,
Konrad-Adenauer-Straße 13, 72072 Tübingen, E-Mail: geschaeftsfuehrung@tuegsr.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Sabine Munz-Wulfrath, Bereichsleitung ABW
Tel.: 07071-94665 81 oder 0175-825 86 21
E-Mail: bereichsleitung.abw@abw-tuebingen.de

Als PDF zum Download finden Sie hier die Stellenausschreibungen für Sozialpädagogische Fachkraft.

und auf unserer Website www.tuegsr.de

Stellenausschreibung

Für unser Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung suchen wir ab September 2018:

FSJ oder BUFDI

Mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % für ein Jahr, die unsere hauptamtlichen Mitarbeitenden in ihrer Arbeit unterstützen.

Wir wünschen uns:
  • Verständnis und Offenheit für Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • soziale und kommunikative Fähigkeiten und Lust zu zwischenmenschlichen Begegnungen
  • Neugier auf die Arbeit mit Menschen die psychisch erkrankt sind
Wir bieten Ihnen:
  • Information und Einführung durch ein engagiertes, professionelles Team
  • ein interessantes, abwechslungsreiches Arbeitsfeld und Team
  • umfassenden Einblick in die Arbeit im Ambulant Betreuten Wohnen
  • Mitwirkungsmöglichkeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Anleitung, Teilnahme an Supervision
Ihre Aufgaben:
  • Unterstützung des Teams in der Alltagsbegleitung von Menschen mit psychischer Erkrankung
  • Begleitung der Klient*innen bei Aktivitäten und Alltagserfordernissen
  • Unterstützung des Teams
  • Einfache Bürotätigkeiten

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte digital an:

Prof. Dr. Jürgen Armbruster – Geschäftsführer:   geschaeftsfuehrung@tuegsr.de

Weitere Informationen erhalten Sie von der zuständigen Bereichsleiterin:

Frau Sabine Munz-Wulfrath
Konrad-Adenauer-Straße 13
72072 Tübingen
Mail: bereichsleitung.abw@abw-tuebingen.de
Tel. 07071.94665-81

Als PDF zum Download finden Sie hier die Stellenausschreibung für FSJ und BUFDIs.

und auf unserer Website www.tuegsr.de

Begleitung im Alltag

Menschen mit psychischen Erkrankungen können wieder ein eigenständiges Leben führen, wenn sie durch unsere flexible und regelmäßige Betreuung unterstützt werden. Lesen Sie hierzu den Artikel „Bevor das Leben wieder kippt“ der im Schwäbischen Tagblatt erschienen ist: